Gemeinschaftspraxis für Hand-, Gefäß- und Unfallchirurgie

Dr. med. M. Epping & I. J. Tirendra
 

Dr. M. Epping

Facharzt Chirurgie;

Facharzt Unfallchirurgie;

Zusatzbezeichnung Handchirurgie;

Zusatzbezeichnung Chirotherapie;

Durchgangsarzt (D-Arzt);

Gutachter für die Berufsgenossenschaften


Vita:

  • 1990 Arzt im Praktikum in der Unfallchirurgischen Klinik im Bergmannsheil Gelsenkirchen Buer
  • 1991 – 2000    Ausbildung und später Facharzt in der Chirurgie am Evangelischen Krankenhaus Gelsenkirchen. Facharzt für Chirurgie seit 1998, Zusatzausbildung Chirotherapie 1999.
  • 2000 - 2002    Fortbildung und Ausbildung zum Unfall- und Handchirurgen in der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Universität Münster, zunächst als Facharzt, später als Oberarzt. Erwerb der Zusatzbezeichnung Facharzt für Unfallchirurgie seit 2001.
  • 2002 - 2004    Leitender Oberarzt und Chefarztvertreter am Marienhospital Osnabrück (Lehrkrankenhaus der Universität Hannover) in der Klinik für Hand-, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie. Erwerb der Zusatzbezeichnung Handchirurgie 2004.
  • Seit Oktober 2004 Selbstständigkeit in Gelsenkirchen

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • Bund Deutscher Chirurgen (BDC)
  • Deutsche Gesellschaft für Arthroskopie
  • Bund niedergelassener Chirurgen (BNC)
  • Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Chirurgen (ANC)
  • Arbeitsgemeinschaft „Handtherapie im Ruhrgebiet“ (Gründungsmitglied)
  • Netzarzt im „Prospernetz“ der Knappschaftsversicherung
  • Mitglied der QPG